Eigene Produkte

Bodenfräse mit Tiefenlockerung

Die Maschine ist eine Kombination aus Bodenfräse und Grubber.
Sie wird zum Vorbereiten von Pflanzbeeten für Baumreihen
und den Gemüseanbau verwendet.
Durch die Grubberschare wird der Boden tief aufgelockert und
die Pflugsohle aufgebrochen. Dies ermöglicht den Pflanzen
eine schnelle Wurzelbildung in die Tiefe und verbessert die
Wasseraufnahme des Bodens.
Die Fräse bearbeitet nur die oberste Schicht des Bodens.
Sie zerkleinert das Wurzelwerk und kann organisches
Material in den Boden einbringen.
Durch die Kombination dieser beiden Verfahren wird in
einem Arbeitsgang auf bodenschonende Weise ein optimales
Pflanzbeet geschaffen.
Durch die Höhenverstellung der Fräse und der Grubberschare
kann die Maschine an die jeweiligen Bedingungen angepasst werden.
Um den verschiedenen Böden gerecht zu werden, sind die
Fräswelle und die Grubberschare in verschiedenen
Ausführungen erhältlich.
Die Maschine wurde in Zusammenarbeit mit Ernst Götsch
entwickelt und ist für die syntropische Landwirtschaft gedacht.
Natürlich kann sie überall da eingesetzt werden, wo ein gutes
Pflanzbeet erwünscht ist.
Weiterführende Informationen zu seinem Landwirtschaftskonzept
finden sie hier:
https://agendagotsch.com/en/
Technische Daten
Arbeitsbreite: 80 cm
Tiefe Grubberschare: 35 bis 45 cm
Tiefe Fräse: 0 bis 10 cm
Gewicht: ca. 220 kg
Aufnahme Traktor: 3 Punkt, Kategorie 2 oder 3
Drehzahl Zapfwelle: 540 oder 1080 1/min
Leistung Traktor: 35 bis 55 kW
Arbeitsgeschwindigkeit: 0.5 bis 3 km/h